05 Aug 2021

Unsere Aktivitäten im August 2021

Erebnisreicher August. Erfahren Sie, was so alles im August bei der Nachbarschaftshilfe los ist.

 Vortragsreihe in der Stadtbibliothek am 9.8.

Nachdem die Eröffnungsveranstaltung der Veranstaltungsreihe „Digitale Welt für Senioren öffnen“, die in Kooperation mit dem Seniorenbüro der Stadt Bad Vilbel, dem Seniorenbeirat, der Stadtbibliothek und der Nachbarschaftshilfe so erfolgreich war, wird die Reihe am Montag, 9. August mit dem Thema „Sicherheit im Internet“ fortgesetzt. Es geht diesmal um die Erklärung von Begriffen wie Cookies, Datenschutz, Passwörter, Fishing Mails etc. und wie man damit umgeht. Für diese Veranstaltung um 14 Uhr gibt es noch freie Plätze. Auf Einhaltung der aktuellen Kontakt- und Hygieneregeln (Abstand, Anwesenheitslisten, Teilnahme nur mit telefonischer Anmeldung) wird geachtet. Anmeldungen bitte an das Seniorenbüro Tel. 602-316 (Frau Burhard) oder Tel. 602-314 (Frau Schneider) oder per E-Mail  lidia.burhard@bad-vilbel.de bzw. sandra.schneider@bad-vilbel.de laufen.

Spendenaktion im Quellenhof
Bei einer spontanen Spendenaktion unter den Bewohnern und Nachbarn im Quellenhof kam die stolze Summe von 930 € zusammen. Im Namen der Flutopfer in den Überschwemmungsgebieten bedanken wir uns ganz herzlich bei den Spendern und Spenderinnen! Der Betrag wird an die Aktion „Deutschland-hilft“ überwiesen.

Smartphone-Sprechstunde am 12.8.

 Mitglieder der Nachbarschaftshilfe möchten bei der Handhabung des Smartphones unterstützen und bieten zu diesem Zweck wieder eine Sprechstunde am Donnerstag, den 12.08. von 15 – 17 Uhr im Bistro im Haus der Begegnung, Marktplatz 2, an. Es können individuelle Fragen gestellt werden. Eine Kompletteinrichtung eines neuen Smartphons ist jedoch an dieser Stelle nicht möglich.  Das Angebot ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Es wird jedoch kontrolliert, ob man genesen, geimpft oder aktuell getestet ist. Während der gesamten Zeit muss ein Mundschutz getragen werden, da man sich doch sehr nahe sitzt.

 Workshop-Reihe zur Stärkung der sozialen und digitalen Teilhabe älterer Menschen ab 23.8.
Gemeinsam die soziale und digitale Teilhabe älterer Menschen stärken. Unter diesem Motto bieten das Seniorenbüro Bad Vilbel und das Institut für Soziale Infrastruktur in Zusammenarbeit mit der Nachbarschaftshilfe und der Stadtbibliothek von August bis November eine Workshop-Reihe für Bad Vilbeler Senioren an.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, sich an spannenden Projekten zu beteiligen, sich auszutauschen und mehr über die Einsatzmöglichkeiten digitaler Medien zu erfahren.

Die Workshop-Reihe ist Teil des Erasmus+ Projekts Bridge the Gap!, das mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert wird. An dem Projekt sind Organisationen aus fünf europäischen Ländern beteiligt. Da digitale Medien insbesondere bei der Aufrechterhaltung sozialer Kontakte eine immer größere Rolle spielen und der Zugang zur digitalen Welt älteren Menschen viele Vorteile und Möglichkeiten bietet, will das Bridge the Gap!-Projekt dazu beitragen, das Wissen über digitalen Medien zu fördern.

Bei der Workshop-Reihe handelt es sich aber nicht um einen Computerkurs. Vielmehr geht es darum, spielerisch den Umgang mit digitalen Werkzeugen zu üben und gemeinsam Projekte zu erarbeiten, mit denen die Teilhabe der älteren Menschen in Bad Vilbel gefördert wird. Bei den Projekten können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gemeinsam mit der Stadtbibliothek oder der Nachbarschaftshilfe die Angebote für ältere Menschen weiterentwickeln oder das Seniorenzentrum dabei unterstützen, ihr Tablet-Angebot für seine Bewohnerinnen und Bewohner auszubauen.

Alle, die gerne mit Ideen jonglieren, kreativ und voller Tatendrang sind, sich für Bad Vilbeler Senioren einbringen möchten und die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben mitgestalten möchten, sind herzlich eingeladen.

Die Workshops werden an sechs Terminen (23.08., 06.09., 20.09., 04.10., 25.10. und 15.11.) jeweils von 14-17 Uhr stattfinden und werden von Jana Eckert vom Institut für soziale Infrastruktur geleitet. Außerdem werden Gäste aus verschiedenen Bereichen eingeladen, die über ihre Erfahrungen berichten.

Die Teilnahme an den Workshops ist kostenlos und für Verpflegung (Kaffee, Tee und Snacks) ist gesorgt. Für die Planung der Workshops wird um eine vorherige Anmeldung gebeten. Interessierte können sich telefonisch oder per E-Mail anmelden (06101/602-316, Lidia.Burhard@bad-vilbel.de).