04 Jul 2020

Digitale Möglichkeiten nutzen – Einstieg in die Online-Welt

Ein digitaler Stammtisch oder ein digitales Kaffeekränzchen?

Mit dem Smartphone? Eine ziemlich absurde Vorstellung. Vor Corona. Während der Pandemie zeigt sich aber: Ältere Menschen, die besonders stark von der Kontaktsperre betroffen sind, fehlt oft der Zugang zur digitalen Welt. Smartphones liegen zu Hause, aber die vielen digitalen Möglichkeiten sind häufig nicht bekannt. Wir von der Nachbarschaftshilfe möchten Senioren zur Seite stehen, wenn sie Fragen zur digitalen Welt haben. Zum Beispiel, wie wir ganz einfach miteinander in Kontakt kommen und bleiben ohne das Haus verlassen zu müssen.  Im Mittelpunkt unseres Projekts steht, Senioren mit digitalen Möglichkeiten vertraut zu machen und Kompetenzen mit Smartphone und Tablet zu erwerben, Berührungsängste abzubauen und Sicherheits- und Bedienhinweise zu vermitteln.

Die Sparda-Bank hat die Initiative „Hessen helfen Hessen!“ gestartet. Dafür wurden neun gemeinnützige Vereine ausgewählt, die durch die SpardaFreudepunkte unterstützt werden können – jeweils drei in Nord-, Mittel- und Südhessen. Jeder Verein hat ein konkretes Projektziel, dem die Spenden zugutekommen.

Als Dankeschön für jede geworbene Neukundin oder jeden geworbenen Neukunden erhält dieser 2.500 SpardaFreudepunkte, die 25 Euro entsprechen. Einfach Gutschein-Code auf sparda-freudepunkte.de eingeben, soziales Projekt auswählen – und Freude spenden!

Sollten sie Interesse an einem SpardaGiro-Konto haben. Denken Sie bitte an uns.

https://sparda-freudepunkte.de/project/diegitale-moeglichkeiten-nutzen-einstieg-in-die-online-welt/