19 Feb 2020

Fortbildung in Besuchsdienst und Hospizarbeit am 22. Februar

„Spagat zwischen Nähe und Distanz“. Am 22. Februar 2020 findet unter diesem Titel eine Fortbildungsveranstaltung für Ehrenamtliche, die im Besuchsdienst oder der Hospizarbeit tätig sind.

„Spagat zwischen Nähe und Distanz“ ist der Titel einer Fortbildungsveranstaltung für Ehrenamtliche, die sich im Besuchsdienst oder der Hospizarbeit engagieren. Das Seminar findet von 10 bis 15 Uhr im Bistro des Hauses der Begegnung statt. Sabine Nagel vom Bad Homburger Hospizdienst wird dieses Tagesseminar leiten. Sie ist ausgebildete Krankenschwester und Diplom Pflegewirtin.
Im Fokus der Veranstaltung steht die Auseinandersetzung mit Nähe und Distanz beziehungsweise Fragen von Grenzen und Loslassen. Dabei betrachten wir u.a. die Phase des Kennenlernens. Wie schätzen wir die Situation ein, besteht Sympathie auf beiden Seiten, stimmen die Voraussetzungen für weitere Besuche? Wir beschäftigen uns weiterhin mit den Erwartungshaltungen auf beiden Seiten. Können und wollen wir diese erfüllen? Wie gehen wir mit der Beziehung um?

Wenn Sie Interesse haben, sich mit diesen Fragen auseinanderzusetzen und sich weiterzuentwickeln, melden Sie sich bitte kurzfristig im Büro der Nachbarschaftshilfe an. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Kosten trägt der Verein.

Foto-copyright. istock 506923376