03 Sep 2018

Grüße vom AGO Sommerfest am 24.08.2018

Endlich war es soweit. Wir durften unser Sommerfest vorbereiten. Nach monatelanger Dürre, erwischten wir den einen Tag,  an dem es regnete. Nicht das wir etwas gegen Regen gehabt hätten, aber Er hatte doch Monate Zeit. An diesem einen Tag schlug er zu. Aber, der Regen war gnädig, vormittags, beim Aufbau, schwemmte er zwar  etwas unserer Deko  weg aber  Nachmittag ließ er der Sonne den Vortritt. Was ein Glück, Mitarbeiter und Bewohner zitterten und bangten nämlich.

Unser diesjähriges Sommerfest, startete mit Benefizhintergrund. Wir haben unsere alljährliche Eisflatrate, in das Fest einfließen lassen (man denke Bitte an die monatelange Dürre, außer heute eben). Eine Tombola wurde ebenso organisiert, in dem Rahmen, müssen wir auch gleich allen Bad Vilbelern und Dortelweiler Kleinunternehmen danken, für Ihre großzügigen Spenden für unsere Tombola.

Der Erlös geht ausnahmslos an den Verein für soziales Engagement und Nachbarschaftshilfe e.V. Frau Stockbauer und Frau Peschke haben den  Verein mit einem kleinen Stand präsentiert und kräftig mitgefeiert. Augenzeugen berichten, dass sie mehrfach beim Eis essen und tanzen gesichtet worden seien.

Des Weiteren präsentierten sich die Apotheke im Brunnencenter, welche unsere Bewohner mit geblisterten Medikamenten versorgt und die Ergotherapiepraxis „Hand in Hand“ aus Frankfurt Höchst. An Beiden Ständen konnte man sich Informationen einholen und unsere Kooperationspartner, näher kennen lernen.

Musikalisch untermalte das Sommerfest Chris Malu, manch einem aus der Schlagerwelt bekannt.  Sie zeigte ein buntes Repertoire an altbekannten Liedern und mischte sich lebensfroh unter das Publikum.

Dieses Jahr haben wir uns einen sogenannten „Foodtruck“ bestellt, die Ruhrpottperle. Und unsere Bewohner ließen sich mit Hamburgern, Pommes und Currywurst verwöhnen. Ich denke, Die dürfen wir öfter auf unser Gelände lassen.

Von der ortsbekannten „Bäckerei Rumpf“ gab es Kuchen, naja, und wir, wir haben immerhin den Kaffee, die Bowle und ein paar Cocktails hinbekommen. Und ich meine, das scheinen wir gut gemacht zu haben, denn an unserer Cocktailbar war reger Zulauf.

Außerdem kamen auch die Kleinsten nicht zu kurz. Sie durften sich heute schminken lassen und haben fleißig Entchen gesammelt, welche uns vom Unternehmen der Stada gespendet wurden.

Zu guter Letzt sei eine Mitarbeiterin erwähnt, welche auf besondere Art und Weise, kein Auge trocken ließ. Unsere Gitty, mit ihrer Travestieshow, begeisterte mit ihrem Auftritt. Ihr unvergleichlicher Charme, begleitete uns durch den Nachmittag.

Vielen Dank auch, allen anderen mitwirkenden Mitarbeitern, und vor allem an alle ehrenamtlichen Helfer, welche dieses Fest, mal wieder, zu einem unvergesslichen Nachmittag gemacht haben.

Ihr Team des AGO Seniorenzentrum Bad Vilbel