13 Apr 2018

Bürger unterstützen sich gegenseitig – das ist das Prinzip der Nachbarschaftshilfe Bad Vilbel

FNP Bad Vilbel 09.04.2018  von ALEXANDER SEIPP

Das ist nicht immer einfach. Aber die Mitglieder erleben auch viele schöne Momente.
Mechhild Kunzmann (links) und Hannelore Lotz engagieren sich schon seit Jahren in der Nachbarschaftshilfe Bad Vilbel.

„Es ist immer wieder schön, Menschen glücklich zu sehen, daher helfe ich gerne“, sagt Mechthild Kunzmann. Die Rentnerin engagiert sich bei der Nachbarschaftshilfe – wie lange genau, das weiß sie schon gar nicht mehr. „Zehn Jahre bestimmt. Herrje, eine lange Zeit“, meint sie.

Weitere Mitstreiter gesucht

Bei der Nachbarschaftshilfe geht es darum, anderen Menschen zu helfen. Die im Büro ankommenden Hilfegesuche werden möglichst ortsnah vergeben. Worin die Hilfe besteht, dass ist unterschiedlich. „Von der Begleitung bei Arztbesuchen über Einkaufen oder Reparaturen bis zum Aufpassen auf Kinder, da ist wirklich alles dabei“, erklärt Hannelore Lotz, die fast von Beginn an dabei ist und sich unter anderem um das Büro kümmert. „Wir versuchen dann, jemand Passendes zu finden, auch wenn das manchmal schwierig ist. Wir können eben nicht sofort helfen. Einen Vorlauf brauchen wir schon“, sagt Lotz. „Manchmal rufen auch Berufstätige an, die weit weg wohnen, ob nicht jemand mal nach ihren Eltern sehen könnte. Da ist eine starke Zunahme zu verzeichnen.“

Weitere Mitstreiter gesucht

Bei der Nachbarschaftshilfe geht es darum, anderen Menschen zu helfen. Die im Büro ankommenden Hilfegesuche werden möglichst ortsnah vergeben …….

vollständiger Artikel: http://ndp.fnp.de/lokales/wetterau/Seit-18-Jahren-helfen-Nachbarn-Nachbarn;art677,2955415